Aussetzung des Spielbetriebes verlängert

STTV-Vorstandsbeschluss:
Der Vorstand des STTV hat aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens beschlossen, den
diesjährigen Verbandstag, der am 8.Mai 2021 stattfinden sollte, um ein Jahr zu
verschieben. Die Bezirksfachverbände haben dadurch die Möglichkeit, ihre Bezirkstage
ebenfalls um ein Jahr zu verschieben und nun bis zum 28. Februar 2022 durchzuführen.
Das Präsidium des STTV beschließt als Entscheidungsgremium auf Grundlage des
Abschnitts M der Wettspielordnung des STTV folgende Festlegungen:
Nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 07.02.2021, beschließt das Präsidium des
STTV ebenfalls eine Verlängerung der Aussetzung des Mannschafts- und Einzelspielbetriebs
des STTV (einschließlich seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbände) bis zum
28.02.2021.
Ausgenommen von der Lockdownverlängerung sind die für das Wochenende 27./28.02.2021
evtl. geplanten Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend 13 und 18 der BFV Chemnitz und
Leipzig, sowie der Jugend 13 des BFV Dresden. Sollte es die Pandemieentwicklung zulassen,
kann dieses Wochenende für die Durchführung dieser noch ausstehenden BEM genutzt
werden.
Die für den 06./07.02.2021 geplanten Landeseinzelmeisterschaften der Seniorinnen und
Senioren in Burgstädt werden somit hiermit endgültig verlegt. Die neue Durchführung ist für
die Monate Mai oder Juni 2021 geplant. Nach Festlegung des Termins für die
Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren, erfolgt durch den STTV-Vorstand die
neue Terminfestlegung der LEM und ggf. auch der BEM.
Der Deutsche Tischtennis-Bund verlegt die Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren
vom Pfingstwochenende in den Juli/August 2021, vorzugsweise auf den 30.07./01.08.2021,
wenn zu diesem Termin die Sporthalle in Dillingen (Bayern) genutzt werden kann.
Eine (weitere) Durchführung der Pokalspiele auf Bezirks- und Verbandsebene im Spieljahr
2020/21 erfolgt nicht.
Der STTV-Vorstand empfiehlt auch ebenfalls den Stadt- und Kreisfachverbänden auf eine
Fortführung der Pokalspiele zu verzichten.
Auch der Deutsche Tischtennis-Bund hat die Deutschen Pokalmeisterschaften der
Verbandsklassen ersatzlos gestrichen.
Die Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 18 und 15 auf Bezirks-, STTV-, MTTV- und
DTTB-Ebene werden für das Spieljahr 2020/21 ebenfalls ersatzlos gestrichen.
Thomas Neubert 09.01.2021
Präsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.