Johann Koschmieder gewinnt Landesranglistenturnier U18 in Döbeln

Johann Koschmieder vom SV Sachsenring hat das Landesranglistenturnier der Jungen U18 gewonnen und ist damit hinter seinem Vereinskameraden Nick-Neumann Manz und dem Döbelner Benno Oehme die aktuelle Nummer 3 in dieser Altersklasse in Sachsen. In Döbeln wurde bei neun Startern im System jeder gegegn jeden gespielt und Koschmieder konnte alle acht Partien für sich entscheiden. Zwar musste er in drei Partien über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, am Ende stand er aber als verdienter Sieger fest. Mit Ben Seifert und Moritz Landgraf waren zwei weitere Teilnehmer vom SV Sachsenring am Start. Ben Seifert erreichte mit 4:4 Punkten Platz fünf, Moritz Landgraf kam mit 1:7 Punkten auf den achten Platz. Bei den Mädchen erkämpft sich Julia Weigel vom ESVLok Zwickau mit 2:7 Punkten den neunten Platz. Beim gleichen Turnier der Schüler U13 war Torben Golubski vom ASV Zwickau am Start. Er rangierte sich am Ende mit drei Siegen bei sechs Niederlagen auf Platz 7 ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.