Individual-und Mannschaftsspielbetrieb bis zunächst 17. April ausgesetzt!

Der Deutsche Tischtennis-Bund und der Sächsische Tischtennis-Verband setzen den Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus mit sofortiger Wirkung bis zunächst einschließlich 17. April aus.
Zunächst hat dies das DTTB-Präsidium in einer Telefonkonferenz am Freitagmorgen einstimmig beschlossen. Die Aussetzung gilt für den kom- pletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des DTTB.
Dieser Aussetzung des Spielbetriebes haben sich bundeseinheitlich alle Mittglieds-verbände angeschlossen. Somit gilt diese Festlegung auch für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des Sächsischen Tischtennis-Verband, seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfach- verbände.

Drei Titel und mehrere Medaillen bei LEM in Hoyerswerda

Drei Titel und mehrere Medaillen haben die Seniorinnen und Senioren des KFV Zwickau bei den Landesmeisterschaften in Hoyerswerda erkämpft. Sachsenmeister im EInzel der AK40 wurde Jens Möbius vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal. Titelträger im Doppel wurden Thomas Polheim/Wolfgang Umbescheidt (SG Vielau 07/SV Dresden-Mitte, AK60) und Wolfgang Schmidt/Dietmar Polte (SV Remse/SV Eckartsberg, AK75). Silbermedaillen erkämpften Petra Büchler (ESV Lok Zwickau) im Einzel AK60 und Heinz Goldschadt (SV Sachsenring) im Einzel AK80. Im Doppel holten Sven Meyer/Andreas Morgner (SV Stenn, AK40) und Ronny Feistel/Tom Wolfram (SG Vielau 07/SG BW Reichenbach, AK50) zweite Plätze. Bronze im Einzel erkämpften Ronny Feistel (SG Vielau 07, AK50), Wolfgang Golubski (SG Vielau 07, AK60) und Wolfgang Schmidt (SV Remse, AK75). Im Doppel belegten Petra Büchler/Monika Brüning (ESV Lok Zwickau/TTSV HW Tannenberg, AK60/65) und Heinz Goldschadt/Peter Stolzenburg (SV Sachsenring/SV Groitzsch, AK80) die dritten Plätze.

Trauer um Sportfreund Bernhard Richter

Am 24. Dezember 2019 ist das Gründungsmitglied der Abteilung Tischtennis der SSV Blau-Weiß Gersdorf und langjähriger Abteilungsleiter sowie Mitglied des ehemaligen KFV des Kreises Hohenstein-Ernstthal                        Bernhard Richter im Kreise seiner Familie verstorben. Bernhard war maßgeblich an der Entwicklung der Abteilung Tischtennis des SSV Blau-Weiß Gersdorf beteiligt. Sowohl als Spieler, Funktionär und Übungsleiter für den Nachwuchs war er stets ein Vorbild an Einsatzwillen und Engage-ment zum Wohle des Tischtennissports. Sein Tun für unseren schönen Sport verpflichtet zu Dank und stets ehrendem Gedenken an einen immer fairen Sportsmann.

Vorstand SSV Blau-Weiß Gersdorf und KFV Zwickau

7 Senioren schaffen Quali zur Landesrangliste

Bei den Turnieren der Rangliste 1 der Senioren zeigten sich die Aktiven des KFV Zwickau bereits in guter Verfassung. Insgesamt 7 Aktive schafften mit ihren Ergebnissen den Sprung in die Landesrangliste, die Ende Oktober ausgetragen wird. Folgende Spieler haben die Qualifikation zur LRL erreicht: Jens Möbius (SV SR Hohenstein-Ernstthal, AK 40), Mike Wolf (SV MT Wilkau-Haßlau, AK 40), Oliver Raab (ESV Lok Zwickau, AK 50), Wolfgang Golubski (SG Vielau 07, AK 60), Frank Hartig (SV Remse, AK 60), Andreas Freibott (SV Remse, AK 65), Heinz Goldschadt (SV SR Hohenstein-Ernstthal, AK 80). Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der LRL!

Neun Senioren schaffen Qualifikation für Rangliste 1

Die Senioren des KFV Zwickau haben bei den Qualifikationsturnieren zur Rangliste 1 sehr gut abgeschnitten. Insgesamt neun Sportfreunde schafften die Qualifikation und nehmen somit an den Ranglistenturnieren 1 teil. Im Einzelnen sind dies: Jens Möbius (SV Sari Hohenstein-Er.) und Andreas Morgner (SV Stenn) in der AK 40, Oliver Raab (ESV Lok Zwickau) und Holger Kunz (SG Vielau 07) in der AK 50, Jürgen Bochmann (SV Chemie Zwickau) in der AK 60, Andreas Freibott (SV Remse) in der AK 65, Hans-Jürgen Eichhorn (SG Vielau 07) in der AK 70 sowie Reinhard Bauer und Gunnar Cerpinsky (beide Post SV Crimmitschau) in der AK 75.