Ben Seifert qualifiziert sich mit dritten Platz für die Deutsche Meisterschaft der Schüler

Ben Seifert vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal hat bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Osterburg (Sachsen-Anhalt) einen großartigen dritten Platz belegt und sich damit auch für die Nationalen Meisterschaften der Schüler in Wiesbaden qualifiziert.

Beim Turnier der besten Spieler der Tischtennisverbände aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt absolvierte Seifert elf Spiele mit insgesamt 42 Sätzen. Seifert konnte acht Partien gewinnen und musste sich nur drei Mal geschlagen geben und das bessere Satzverhältnis, bei Punktgleichheit, gegenüber Kretschmar (SV Schott Jena), brachte Ben die Bronzemedaille. Da auch Nick Neumann-Manz bereits vorqualifiziert ist, geht der SV Sachsenring mit zwei Aktiven bei den Deutschen Meisterschaften an den Start.

Ein Gedanke zu „Ben Seifert qualifiziert sich mit dritten Platz für die Deutsche Meisterschaft der Schüler

  1. Es zeigt sich einmal mehr,daß sich der SV Sachsenring Hohenstein-Er.
    in den letzten Jahren zu einer Hochburg im sächsichem Tischtennis
    entwickelt hat und die kontinuierliche Jugendförderung im Verein Früchte zu tragen
    beginnt.Herzlichen Glückwunsch den Beiden und viel Erfolg bei den
    Wettkämpfen auf bundesdeutscher Ebene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.