Steinmetz, Kunz, Grobitzsch und Eckstein qualifizieren sich für LRL

Mit guten Ergebnissen im Gepäck kehrten die Tischtennisspieler des Kreisfachverbandes Zwickau von den Ranglistenturnieren 1 zurück. Mit einer ausgezeichneten Leistung sicherte sich Joachim Kunz von der SG Vielau 07 in der AK 60 den ersten Platz und schaffte damit die Qaulifikation dür das höchste Ranglistenturnier Sachsens. In der Vorrunde gewann er alle vier Spiele und auch in der Endrunde belegte er mit nur einer Niederlage souverän den ersten Platz. Walter Eckstein von SSV Fortschritt Lichtenstein erreichte in  seiner Vorrundengruppe 3:1 Punkte und belegte anschließend in der Endrunde Rang drei und hat sich ebenfalls für das Landesranglistenturnier qualifiziert. Uwe Roth vom SV Remse verpasste dieses Ziel in der AK 50 und musste sich in der Endrunde mit Rang 6 begnügen. Für Volker Wienhold vom SV Sachsenring reichte es am Ende zu Platz 9. Werner Uhlig vom TSV Germania Werdau erreichte in der AK 70 den zehnten Platz. Mit etwas mehr Glück hätte er auch eine bessere Plazierung erreichen können. Bei Punktgleichheit entschied das etwas schlechtere Satzverhältnis gegen ihn.Im Wettbewerb der Herren gelang Pieer Grobitzsch vom ESV Lok Zwickau mit 5:1 Punkten der Gruppensieg und damit die direkte Qualifikation zur LRL. Jens Möbius vom SV Sachsenring schaffte mit einer Ausbeute von 3:3-Spielen den Einzug in die Zwischenrunde. Hier kassierte Möbius allerdings noch vier Niederlagen, sodass er sich am Ende mit Rang neun zufrieden geben musste.  Besser schlug sich Vereinskameradin Romy Steinmetz, die im 21-köpfigen Teilnehmerfeld der Damen einen vorher nicht für möglich gehaltenen fünften Platz erkämpfen konnte.  Zunächst erreichte sie in der Vorrundengruppe ebenfalls ein Ergebnis von 3:3-Spielen, ehe sie sich mit zwei weiteren Siegen in der Endrunde die Qualifikation zum  Top 16-Turnier sichern konnte. Für Steinmetz ist es die erste Teilnahme am höchsten Ranglistenturnier Sachsens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.