Florian Kaulfuß und Niclas Piechotta bei Landeseinzelmeisterschaften mit 3 Medaillen

Landeseinzelmeisterschaften der Schüler U11 und U15

Bei den Landeseinzelmeisterschaften der Schüler U15 in Dresden hat sich Florian Kaulfuß vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal den Titel im Einzel und die Bronzemedaille im Doppel erkämpft.
Im Doppel kämpfte sich Kaulfuß zusammen mit Alister Seltmann (TSV 1888 Falkenau) bis ins Halbfinale und hatten damit Bronze sicher. Erst hier mussten sie sich den späteren Turniersiegern Kohlsmann/Zuckerriedel (TTC Holzhausen) mit 1:3 geschlagen geben.
Noch besser lief es für den Hohenstein-Ernstthaler im Einzel. Nach drei souveränen Siegen in der Vorrundengruppe bezwang er im Viertelfinale Robert Haufe (TTC Elbe Dresden) mit 4:2 Sätzen. Im Halbfinale hatte Tim Kohlsmann (TTC Holzhausen) beim 0:4 kein Chance. Mit einer starken spielerischen Leistung besiegte er im Endspiel Karl Zimmermann (SG Blau-Weiß Reichenbach) mit 4:2 und wurde damit Landesmeister der Schüler U15.
Bei den Titelkämpfen der Jüngsten (U11) in Cunewalde erkämpfte sich Niclas Piechotta (SV Sachsenring) im Einzel den dritten Platz. Nach dem ersten Platz in  seiner Vorrundengruppe (3:0 Punkte) setzte er sich zunächst gegen Aleksander Marz (TSV PACTEC Dresden) mit 3:0 durch. Nach einem weiteren 3:0 gegen Louis Ronninger (TTC Holzhausen) zog er erst gegen Rick Liebscher (Lückersdorf-Gelenau) mit 1:3 den Kürzeren, konnte sich aber über die Bronzemedaille freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.