Zwei Bronzemedaillen für Fabian Krabacz

Bei den Landesjugendsportspielen der AK 13 in Chemnitz erkämpfte sich Fabian Krabacz vom TSV Germania Werdau zwei Bronzemedaillen. An der Seite von Lukas Pilz (Blau-Weiß Reichenbach) mussten er sich erst im Halbfinale gegen Häntzschel/Kienast /TSV Graupa geschlagen geben. Nach einem zweiten Platz in der Vorrundengruppe des Einzels besiegte Krabacz zunächst Gutsche (Bautzen) mit 3:0 und auch Kienast hatte im Viertelfinale keine Chance. Erst im Halbfinale musste er gegen Zuckerriedel mit 0:3 die Segel streichen. Johannes Hofer vom SV Remse erreichte in der Gruppe ebenfalls Platz zwei, schied dann aber gegen Zuckerriedel aus.

Fabian Krabacz (links) vom TSV Germania Werdau konnte sich über zwei Bronzemedaillen bei den Landesjugendsportspielen freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.